Preisträgerinnen Wettbewerb Jubiläumsspuren

10. Therese Helfenstein, Gimmermee

 

9.    Antoinette Muff, Länzeweid

 

8.    Silvia Helfenstein, Obertanne

 

7.    Rahel Rast, Rigiblick

 

6.    Therese Troxler, Eyholz

 

5.    Marie-Theres Disler, Bäseris

Die fleissigen Bienen (Frauen) arbeiten miteinander, nehmen Rücksicht und sind verbunden und vernetzt. 

 

4.    Elisabeth Lack &Claudine Estermann, Sempacherstrasse

Ringe, Symbole der Verbundenheit und des vernetzt Seins, sehr ansprechende, farbliche Gestaltung.

 

3.    Doris Troxler, Grossacher

Eine Gruppe von verschiedenen Hildisrieder Frauen - jede für sich ein Individuum, jedoch schauen sie gemeinsam in dieselbe Richtung.

 

2.    Vreny Estermann, Oeli

Der Kreis ist ein Symbol des Frauenbundes - Stäckli symbolisieren die verschiedenen Frauen, das verwurzelt Sein. Sie sind miteinander verbunden und halten zusammen. Zusätzlich: Farben des Frauenbundes.

 

1.    Andrea Hüeberli, Rigiblick

Sehr ausdrucksstark durch das Spinnennetz, welches am Baum befestigt ist. Punkte im Netz stellen die Menschen dar. Sie sind miteinander verbunden und vernetzt. Das ganze steht mit dem Baum in Symmetrie, denn der Frauenbund ist in Hildisrieden stark verwurzelt. 

 

Spezialpreis

 

Marianne Sommerhalder, Luzernerstrasse

Ein ganzes Schaufenster zum Jubiläum! Gegenstände aus vergangener Zeit wurden mit Texten aus der FB-Chronik in Beziehung gebracht. 

 


<< Zurück zur Übersicht