Themenabend Patientenverfügung

Vorsorgen für Unvorhergesehenes

 

Wer entscheidet für mich in einer Situation, in der ich selbst nicht mehr entscheiden kann? Ist meine Vertretungsperson umfassend über meinen Willen informiert, um diese Verantwortung stimmig übernehmen zu können?

 

Was müssen Sie wissen über die Inhalte und das Erstellen/Formulieren einer Patientenverfügung? Was kann ICH für mich tun, damit diese Entscheide für MEINE Angehörigen und das allfällige medizinische Behandlungsteam tragbar sind?

 

Die Referentin Elise Imgrüth erzählt über die Ein- und Ausblicke einer Ethikfachfrau und ehem. Intensivpflegefachfrau, sowie über die schwierigen Entscheide zwischen medizinischer Machbarkeit und dem Patientenwillen. Sie ist selbst Mutter und Familienfrau.

 

Anschliessend ist Zeit für Fragen und Austausch. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen. 

 

Datum: Mittwoch, 24. Oktober 2018

Zeit: 19.30 Uhr

Ort: Aula (1. Stock), Zentrum InPuls, Hildsirieden

 

Kosten: Türkollekte

Türöffnung: ab 19.15 Uhr

Anmeldung ist keine erforderlich


<< Zurück zur Übersicht